BAROCOOK - Flammenlos Kochen

BAROCOOK - Flammenlos Kochen

VAAVUD

Das koreanische Unternehmen BaroCook revolutioniert das Kochen
- ohne Feuer und Flamme. Die patentierte Erfindung kann beim Campen,
allen Outdoor-Aktivitäten, unterwegs im Auto oder Zug oder auch im Büro
zum Einsatz kommen und zeichnet sich durch absolute Umweltfreundlichkeit aus.

Der Erfinder von BaroCook, Su Hwan Ra aus Südkorea, kreierte ein Produkt,
das als Survival-Kochherd dienen kann: Ganz ohne Brennstoff, tragbar, günstig
und umweltfreundlich. Der Erfolg gibt ihm und seinem Unternehmen recht:
Das BaroCook-System, das aus einem Doppelkammer-System und Hitzepacks
besteht, erreichte beim ISPO Brandnew Award 2014 in München in der Kategorie
„Accessoires“ das Finale und wird bereits in mehr als 20 Ländern vertrieben.

Die Benutzung ist denkbar einfach: Das Essen kommt in die Edelstahlschale.
Ein Hitzepack wird in die Plastik-Überschale gelegt; durch das Hinzufügen von
Wasser wird die Heizfunktion aktiviert. Dadurch erhitzt sich der Innenbehälter
auf bis zu 95° C, und nach einigen Minuten kann man eine warme Mahlzeit oder
auch ein warmes Getränk genießen. Das Essen bleibt bis zu eine Stunde lang warm.

Das BaroCook-System ist doppelt umweltfreundlich, da keine Brennstoffe zum
Einsatz kommen und die Hitzepacks nur natürliche Rückstände (Kalkstein, Salz,
Sauerstoff und Stickstoff) hinterlassen. Sie können daher wie herkömmlicher
Abfall entsorgt werden.

Diese einfache und praktische Art des Kochens und Aufwärmens eignet sich für
alle Mahlzeiten und Lebensmittel. Sogar Eier können mit dem BaroCook-System
gekocht werden. Für die Zubereitung von Tee bzw. Kaffee oder Babynahrung stehen
eigene Behälter zur Auswahl. Auf das Bedürfnis von umweltbewussten Outdoor-
Aktivisten nach Kochen ohne Feuer und Flamme hat BaroCook die perfekte Lösung
mit herausragenden Produkten parat.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite